Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Hinweis:

Auf der Königin der Berge herrscht Feuerverbot

Vollmondwanderung – dem Sonnenaufgang entgegen

Beschreibung

Wandertüchtige, Mondsüchtige und Alltagsflüchtige aufgepasst: Die Rigi ist nicht nur bei Tageslicht ein Ausflug wert. Auch in der Dunkelheit zeigt die Königin der Berge, dass sie viel zu bieten hat. Die Vollmondwanderung ab Vitznau-Hinterbergen führt durch die nächtliche Dunkelheit bis nach Rigi Kulm, wo der Sonnenaufgang die Anstrengungen vergessen lässt. Die kulinarische Belohnung folgt anschliessend mit einem feinen Brunch in der Alpwirtschaft Chäserenholz. Begleitet von einem einheimischen Guide erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spannende Fakten zur Rigi und werden fachkundig durch die Dunkelheit der Nacht geführt.

Wichtige Informationen

Teilnehmerzahl: Mind. 10, max. 15 Personen

Treffpunkt: Der Treffpunkt befindet sich bei der Talstation der Luftseilbahn Hinterbergen oberhalb Vitznau
(Achtung, nicht zu verwechseln mit der Station der Rigi Bahnen in Vitznau)

Sonntag, 24. Juni: 01.20 Uhr (Spezialdatum für 13. Schweizer Wandernacht)
Samstag, 30. Juni: 01.25 Uhr 
Samstag, 28. Juli: 01.50 Uhr 
Samstag, 25. August: 02.30 Uhr
Samstag, 22. September: 03.00 Uhr  

Rückreise: Um 10.05 Uhr ab Rigi Staffel nach Vitznau

Witterung: Bei schlechter Wettervorhersage wird bis Freitag 14.00 Uhr entschieden, ob die Tour durchgeführt wird oder nicht. Sollten Sie am Freitag vor der Wanderung bis 16 Uhr unsererseits keine telefonische Absage erhalten, wird die Wanderung sicher durchgeführt. 

Kondition: Auf der Wanderung werden 800 Höhenmeter zurückgelegt. Die Wanderung ist anspruchsvoll und verlangt eine entsprechende Kondition (reine Wanderzeit: 3 1/2 Stunden)

Ausrüstung: Gutes Schuhwerk und Stirnlampe

Parking: Bei der Talstation Hinterbergen (CHF 6.00 für 24h)

Karte

Karte