Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Zuggeräte und Rollstühle mieten

Mobilitätslifte bei Bahnstationen
Die Rigi-Bahnen benützen Zustiegs- und Abladerampen sowie wo technisch möglich Mobilitätslifte, die das Ein- und Aussteigen aus den Bahnwagen einfacher machen. Zudem gibt es bei Gruppenreisen einen Wagen, der reserviert werden kann unter der Telefonnummer 041 399 87 87.

Zugang zu den Luftseilbahnen
Nebst den beiden Zahnradbahnen gibt es sieben Luftseilbahnen, die verschiedene Höhen der Rigi erschliessen. Behindertengerecht ist die Luftseilbahn Weggis – Rigi Kaltbad. Die anderen Bahnen ( Goldau/Kräbel – Scheidegg, Obergschwend – Burggeist, Küssnacht – Seebodenalp, Vitznau – Hinterbergen, Vitznau – Wissfluh und Brunnen – Urmiberg) erfüllen die Anforderungen nicht oder nur teilweise. Eine Begleitperson ist Vorausetzung. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei den Bahnen.

Rollstuhlgerechte Toilette am Panoramaweg
Der gesamte Panoramaweg zwischen Rigi Scheidegg und Rigi Kaltbad/Chänzeli misst über 7,5 km. Auf der Höhe Unterstetten gibt es neu eine barrierefreie Toilette. Sie befindet sich beim Rastplatz.

E-Behindertenbus ab Frühling 2017
Dank der Unterstützung der Schweizer Paraplegiker Stiftung und weiterer Sponsoren gibt es ab Frühling 2017 auf der Rigi einen rollstuhlgerechten Elektro-Bus, der für zwei Rollstühle Platz bietet.