Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.

Insektenhotel

Die bereits generierten Gelder von unserem Nachhaltigkeits-Fonds werden unter anderem fürs Projekt Insektenhotel eingesetzt. Ziel ist es, den Wildbienen und Co. einen tollen Unterschlupf bereitzustellen.

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Warum also nicht unsere kommenden Generationen auf dieses wichtige Thema sensibilisieren und sie ins Projekt Insektenhotel einbinden? Eine Primarschule der Region Rigi konnten wir für unsere Projektidee begeistern und ins Nachhaltigkeits-Boot holen.

Die Schülerinnen und Schüler werden von August bis Oktober verschiedene Füllmaterialien für das Insektenhotel sammeln. Während Wildbienen gerne in leeren Schneckenhäuschen leben, bevorzugen Ohrwürmer Tannenzapfen als Unterschlupf. Die Lehrperson wird mit den 15 Schülerinnen und Schüler die Wälder der Region Rigi durchstreifen und fleissig Füllmaterialien sammeln. Nach der Winterpause beginnen die Kinder damit, das Insektenhotel zusammenzubauen. Vor- oder nach den Frühlingsferien sollte dann das Hotel für die vielen kleinen Tierchen bezugsbereit sein.