Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Hinweis:

Die Wintersportanlagen auf der Rigi sind nicht in Betrieb. Die aktuelle Schneemenge lässt noch keine Präparation der Winterwanderwege und Schlittelwege mit einem Pistenfahrzeug zu. Eine zweckmässige Winterausrüstung ist erforderlich um eine Wanderung auf der Königin der Berge geniessen zu können

ChlausNächte Gersau 2019

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Die Gersauer ChlausNächte sind eine Kombination von Chlausjagen, Trychler-Kultur, Iffelen-Pracht, Handwerker-Adventsmarkt und Festhütten-Gemütlichkeit. Es wird nur alle drei Jahre durchgeführt.

In anderen Orten wird es Chlausjagen genannt. Hier in Gersau nennen wir es Chlausentrychlen. Dieses ist ein ursprünglicher Umzug von Männern, die im gleichen Rhythmus grosse Kuhglocken schwenken. Diese eindrückliche Tradition wird hier mit grosser Ernsthaftigkeit gepflegt. Zum Umzug gehören auch die kunstvollen Iffelen - und natürlich nicht zu vergessen - der Samichlaus!

Alle drei Jahre wird das Chlausentrycheln zu den ChlausNächten erweitert. Am Umzug nehmen auch auswärtige Trychlergruppen oder Kindertrychler teil. Zusätzlich gibt es im romantischen Park einen Adventsmarkt mit vielen einheimischen Ausstellern, Adventssingen der Schulkinder, Chlausenbeten (auch eine Gersauer Tradition), Märchenerzählen, die Chlausen-Bar, Weinkaffee und eine Festhütte, wo Live-Musik gespielt wird.

Dieses Jahr wird der Samichlaus zum ersten Mal am Freitag vom Nauen (Lastschiff) abgeholt.

Programm:
Freitag, 29. November
19.00 Uhr: Ankunft Samichlaus mit dem Nauen bei der Pfarrkirche, Chlausä-Trychlä auch mit auswärtigen Trychlern:
„Urchigi Ämmätter“ Chlausjager Vitznau. (Route: Kirche-Seestrasse-Park),
Festwirtschaft in der Festhütte (Kapelle Inderbitzin-Wiget)
ab 20.00 Uhr: Chlausäbar


Samstag, 30. November
13.00 - 20.00 Uhr: Chlausä-Märcht, Festwirtschaft in der Festhütte (Schwyzerörgeler Tschamöffel)
15.00 Uhr: Kinderchor, Chlausäbättä und Märli erzählen im Kinderstübli
17.00 Uhr: Ankündigung Samichlaus an verschiedenen Orten im Dorf mit Vorbote, Hoppiross und Trommler
19.00 Uhr: Chlausä-Trychlä: Einzug mit Samichlaus, verschiedene Gersauer Kinder- und Trychlergruppen, auswärtige Trychler. Auswärtige Trychler: Trychlerverein Rothenthurm, Greiflerverein Goldau, Ägeri Bärgtrychler
(Route: Rathaus-Dorfstrasse-Schäfli-Park)
20.00 - 02.00 Uhr: Festwirtschaft in der Festhütte (quartett waschächt)
ab 20.00 Uhr: Chlausäbar

Sonntag, 01. Dezember
10.00 - 13.00 Uhr: Chlausä-Zmorgä in der Feshütte (Hobby Musiker Gersau)
10.00 - 15.00 Uhr: Chlausä-Märcht
13.00 - 17.00 Uhr: Festwirtschaft in der Festhütte (Muulörgeler vom Ägerisee, Churer Muulörgeler, Seeguslerchörli Gersau)

Karte

Route berechnen