Sport

Humanistisch-säkulare Winterwanderung auf der Rigi

6410 Rigi Kulm
Austausch, Vernetzung und Gespräche in der schönen Rigi-Landschaft.

Veranstaltungsdetails

Das ist eine Einladung für Menschen, die sich an einem humanistisch-säkularen Weltbild orientieren (möchten).
Ein humanistisch-säkulares Weltbild setzt auf Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte. Menschen mit diesem Weltbild bewegen und orientieren sich gern und engagiert im Diesseits – und halten sich fern von Fundamentalismus jeder Art. Auf dieser leichten Wanderung in der schönen Rigi-Winterlandschaft können wir uns gern über aktuelle, vergangene oder zukünftige Themen aus humanistisch-säkularer Perspektive austauschen. Das muss aber nicht sein. Auch andere Perspektiven sind erwünscht und niemand ist verpflichtet, etwas beizutragen.
Wir starten auf Rigi-Kulm (1797 m) und bewegen uns Richtung Staffel, Staffelhöhe, Chänzeli und Rigi-Kaltbad (1436 m). Die Wege sind gepfadet, aber Schuhe mit Profil und warme Kleidung sind nötig. Es soll genug Zeit bleiben für Gespräche und die Betrachtung der Bergwelt.
Die Winterwanderung findet bei jeder Witterung statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Datum: 10. Februar 2024 Start / Treffpunkt: 10.47 Uhr Rigi Kulm, bei der Bahnstation (Zürich ab 9.05) Organisator: pro-demokratie.info/Martin Koradi. In Kooperation mit dem Verein Freidenken Winterthur. Der Anlass ist kostenfrei, abgesehen natürlich von Fahrtkosten und Verpflegung. Dauer: Hängt ab von Lust, Laune und Wetter. Wir werden im Verlauf des Nachmittags in Rigi-Kaltbad ankommen, essen dort oder zwischendurch mal eine Suppe oder so. Es ist jederzeit möglich, sich individuell auszuklinken und mit der Bahn zurückzufahren.

Weitere Informationen

pro-demokratie.info/humanistisch-saekulare-spaziergaenge/