Filmvorführung

Kino-Kirche

Kirchgemeindehaus Monbijou
Rigiblickstrasse  12,  6353 Weggis
"Normandie Nue" von Philippe le Guay

Veranstaltungsdetails

Der Film spielt im französischen Dorf Mêle-sur-Sarthe. Die lokalen Bauern stehen wirtschaftlich durch internationale Konkurrenz und zu niedrige Produktpreise vor dem Ruin und blockieren aus Protest die Route Nationale 12. Dabei werden sie von ihrem Bürgermeister Georges Balbuzard tatkräftig unterstützt.
Durch die Blockade wird der amerikanische Fotokünstler Blake Newman auf dem Weg zum Flughafen aufgehalten. Zuvor hatte er an diversen Orten in Frankreich vergeblich nach einer Lokalität für sein neuestes Fotoprojekt gesucht. Er ist auf die Inszenierung nackter Menschenmassen spezialisiert (Anspielung auf die Installationen des US-amerikanischen Fotokünstlers Spencer Tunick). Rückblickend fällt ihm am Flughafen beim Betrachten seiner Handyfotos auf, den passenden Ort gefunden zu haben. Mit seinem Fahrer Bradley begibt er sich zurück zu dem Dorf in der Normandie und möchte auf einer Wiese («Chollet Weide») mit den nackt posierenden Dorfbewohnern sein Projekt realisieren.
Dafür wendet sich Newman zuerst an den Bürgermeister Balbuzard, der dies zunächst als völlig absurd ansieht. Balbuzard erkennt aber bald, dass sein Dorf mit dieser Aktion und der Popularität des amerikanischen Fotografen mediale Aufmerksamkeit wecken könnte, weshalb er die Dörfler davon überzeugen will, dass sie sich für das Foto auf der Wiese ausziehen, womit er auf sehr unterschiedliche Reaktionen stößt.

Weitere Informationen

www.reflu.ch/rigi-suedseite/agenda/kinokirche-18016