Klassik Konzert

Othmar Schoeck Festival 2024: Coming of Age - Konzert und Uraufführung

Villa Schoeck
Gütschweg 8,  6440 Brunnen
Schoeck-Lieder im Umfeld seiner Zeitgenossen kontrastiert von zeitgenössischer Musik.

Veranstaltungsdetails

Kompositionen für Sopranstimme, Violine und Klavier von Alma Mahler, Erwin Schulhoff und Othmar Schoeck, sowie zwei Uraufführungen von Aregnaz Martirosyan und Christoph Pfändler.

Julia Spaeth, Sopran
Susanne Zapf, Violine
Nadezda Tseluykina, Klavier

Programm:
Erwin Schulhoff (1894–1942): Sonate für Violine und Klavier op. 7 (1913)
Drei Stimmungsbilder (nach Gedichten aus «Die Garbe» von Hans Steiger) für Sopranstimme, Violine und Klavier op. 12 (1913)

Othmar Schoeck (1886–1957): Drei Lieder von Heine, op. 4 für Singstimme, Violine und Klavier (1906)

Alma Mahler (1879–1964): Drei Lieder

Aregnaz Martirosyan (*1993): Duo für Violine und Klavier (UA)

Christoph Pfändler (*1992): Duo für Sopran und Violine (UA)

Weitere Informationen

schoeckfestival.ch/0924-03-konzert-ua/