Kapelle

Kapelle Rigi Scheidegg

6442

Die Kapelle Rigi Scheidegg wurde 1949 erbaut und ist der Pietà «Schmerzensmutter» geweiht.

Der damalige Besitzer der Rigi Scheidegg, schenkte der Kirchgemeinde Gersau das nötige Bauland, da der grosse Hotelkomplex, mitsamt der Kapelle, 1945 abgerissen wurde. Einige Gersauer Sponsoren ermöglichten den Neubau der Kapelle. Für die Rigi-Älpler aus Gersau und Vitznau war der Sonntagsgottesdienst somit wieder gewährleistet.
Für Hochzeiten und Taufen eignet sich die Kapelle Rigi Scheidegg bestens. Sie bietet Platz für 70 Personen und ist mit der Luftseilbahn Kräbel-Rigi Scheidegg, via Goldau oder mit der Luftseilbahn Obergschwend-Rigi Burggeist, via Gersau, erreichbar.
Für das kulinarische Wohlbefinden empfehlen sich das Berggasthaus Rigi Scheidegg oder das Berggasthaus Rigi Burggeist.
Anfragen und Reservationen für Hochzeiten, Taufen, Gottesdienste oder Konzerte erteilt das Pfarramt Gersau.

Kontakt

Katholisches Pfarramt Gersau
Gütschstrasse 2
6442 Gersau
Tel. +41 (0)41 828 11 75
pfarramt.gersau@bluewin.ch

Freier Eintritt.

Quelle